Sonntag, 4. Mai 2014

BFL Walnussfärbung

So, inzwischen sind auch die 500g BFL, welche ich im letzten November mit Walnussschalen bei 40°C gefärbt habe, versponnen. Zuerst wollte ich ein 3fach Garn machen, mit einem Faden Tussahseide. Ich hatte auch vorab eine Spinn- und Strickprobe gemacht und war mit dem Ergebnis eigentlich zufrieden.


Doch als es dann soweit war und es an's verzwirnen ging habe ich es mir anders überlegt und eine Spinn- und Strickprobe mit 3 Fäden BFL gemacht. 


Diese hat mir dann so gut gefallen, dass ich mich umentschieden habe. Warum ? Das BFL hat einen ganz schönen eigenen Glanz, der durch den einen Faden Tussahseide etwas "verloren" ging, da der Seidenglanz dominater ist. Ausserdem gefiel mir das mittlere Braun dann doch besser. (Die Farbe ist wieder mal sehr schwierig zu fortografieren ...)

 

Gesamt 450g mit einer Lauflänge von ca. 120m/50g 

Somit sind nun sämtliche Fasern der Walnussfärbungen vom letzten Jahr versponnen.
200g Neuseeland Lamm ca. 80m/50g versponnen vor Färbung
300g Neuseeland Lamm ca. 80m/50g  (100g davon sind verschenkt und bereits verstrickt worden)
500g BFL ca. 120m/50g

Kommentare:

  1. Das sieht aber toll aus. Ich mag diese zarten Walnussbrauntöne auch sehr.
    Deine Spinnkunst bewundere ich sehr, das Fädchen sieht so herrlich gleichmäßig aus.
    LG und noch mal herzlichen Glückwunsch ;-)
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sind ja feine schön gesponnene Garne!
    Diese zarte Walnussbraun mag ich auch.

    LG Alpi

    AntwortenLöschen