Sonntag, 16. April 2017

Cockatoo Brae Cardigan

Noch im März ist mein erstes Jäckcken in diesem Jahr fertig geworden: Cockatoo Brae von Kate Davies. Diesem ging eine etwas längere Planungsphase voraus: Da war zum einen die Farbwahl und zum anderen meine Maschenprobe.


 

Meine Maschenprobe war mit 26M 38R und Nd 2.75mm anders als die angegebenen 28M 36R. Also habe ich mir die Zeit genommen, eine genaue Berechnung mittels einer Excel Tabelle anzustellen, da ich das Jäckchen wirklich passend wollte. Für die Maschenzahl habe ich die Angaben für Gr. 2 verwendet. Für die Reihenzahl habe ich jeweils Reihen hinzugefügt. Die Ärmel wollte ich zudem lang und nicht 3/4. Achtung: Die Ärmel sind SEHR eng ausgelegt. Ich habe hierfür die Maschenzahl für Gr.4 genommen.


Zu Farbwahl und Garn: Ich hatte 4 Farben BC Garn Shetlandsuld von Rita (Spinnwebstube). Diese wollte ich gerne für das Yoke-Muster verwenden. Die zwei weiteren Farben und das hellgrau als MC sind Jamieson & Smith 2ply Jumper Weight Garne.

 Das Garn ist nach dem Waschen sehr schön "aufgeblüht.



Eigentlich finde ich die Passform von Oberteilen mit einer Yoke-Konstruktion eher schwierig. Diese sind mir in der Regel zu "halsnah" und rutschen gerne nach oben und stehen dann ab. Bei diesem Muster hat Kate Davies eine etwas halsfernere Konstruktion erarbeitet, mit Hilfe von short rows im Rückenteil vor Beginn des farbigen Musters. Ausserdem habe ich statt des angegebenen Bündchens am Halsabschluss weitere short rows gearbeitet inkl. einiger zusätzlicher Abnahmen und dann mit einem i-cord abgeschlossen. 

Mit einem Gesamtgewicht von 280g ein echtes Leichtgewicht.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen